Angezeigt: 1 - 10 von 11 ERGEBNISSEN

Wie viel Schlaf braucht der Hund?

Das Ruhebedürfnis des Hundes ist sehr wichtig! Bekommt der Hund nicht genügend Ruhe / Schlaf, hat das Auswirkungen auf sein Verhalten und langfristig betrachtet auch gesundheitliche Konsequenzen 😥 Es gibt Hunde, die haben nie gelernt Ruhe zu finden – hierzu muss ich zugegebener Maßen auch Titus zählen: er war lange Zeit im Dogwalking mit dabei, …

Dominanz – Teil 2

Rangordnung heutiger Stand Der heutige Stand der Wissenschaft ist, dass man keine Rangordnung in der Mensch-Hund-Beziehung ausmachen kann (siehe Bradshaw). Der Mensch ist kein Hund und der Hund ist kein Mensch. Wir sind unterschiedliche Arten und haben unterschiedliche Bedürfnisse. Wobei ich persönlich das Wort „Bedürfnis“ unterteile in „genetische“ und „soziale Aspekte/Bequemlichkeit“ 😄 soziale Aspekte / …

Dominanz

Beleuchtet von verschiedenen Seiten– Psychologie – Neurobiologie – Ethologie Neben diesen 3 wissenschaftlichen Gebieten könnte man noch die Endokrinologie (Lehre der Hormone), die Biologie im Allgemeinen, Physik … usw. Allerdings sind diese 3 oben genannten die Hauptdisziplinen, weshalb es in diesem Blog auch hierum geht. Die Dominanz entstand aus einem Gedankenmodell des Menschen heraus, um …

Maulkorb Training

Beginn des Maulkorbtrainings Für das Maulkorbtraining brauchst Du keine super tollen Leckerlis – attraktive reichen, denn hier gehen wir über eine hohe Belohnungsrate voran. Arbeite zielführend und trainiere keine „alternativen“ Verhaltensweise wie z.B. Maulkorb apportieren um die Scheu zu verlieren bzw. den Maulkorb mit positiven Emotionen zu verknüpfen …. Das hab ich bei Fips aus …

Maulkorb

Welche gibt es? Wofür sind sie geeignet? Wie trainiert man einen Maulkorb? Für manche ein vielleicht gehasstes Thema, für manche Hundehalter gehört es zum Alltag. Treffen kann es letztlich jeden z.B. beim Tierarzt oder da es vom Gesetzgeber verordnet ist:– für bestimmte Rassen– beim fahren in öffentlichen Verkehrsmitteln oder– beim Reisen. Selbst wenn Dein Hund …

Das Verhalten meines Hundes liegt an mir – Teil 3, Ende

Schön, dass Du zum dritten und letzten Teil dieser Blog Artikel Reihe wieder dabei bist. Wie schon erwähnt, erfährst Du in diesem Artikel mehr zum Signal „Turn“: Beim „Turn“ Signal bringst Du Deinem Hund bei, dass ihr euch sofort vom entgegenkommenden Reiz abwendet und in entgegensetzte Richtung bewegt, ihr macht also eine 180 Grad Drehung.Du …

Das Verhalten meines Hundes liegt an mir – Teil 2

Dein Training mit der Hundebegegnung wird stark beeinflusst von Deinem Willen, Managementmaßnahmen zu ergreifen. Denn: wenn Du zu Managementmaßnahmen nicht bereit bist, hat Dein Training kaum Erfolg bzw. verzögert Erfolge immer mehr. Gerade zu Beginn eures Trainingswegs besteht dieser aus 90% Management und 10% Training. Diese Verhältnis verändert sich erst im Laufe der Zeit, während …

Das Verhalten meines Hundes liegt an mir

„Ich mach alles falsch.“ „Ich bin nicht Anführer genug.“ „Mein Hund will mich beschützen und geht deswegen jeden Hund an.“ Kennst Du solche Aussagen von Dir selbst? Du baust Dir einen immensen Druck auf und bist mitunter geplagt von Selbstzweifel, da Du das Verhalten Deines Hundes auf Dich beziehst. Da möchte ich Dir nun erst …

Welcher Trainingsstand ist der Richtige?

Mit Fips war ich ab seiner 13 Lebenswoche in der Hundeschule Hunde-Nachhilfe. Zuerst Welpen, dann Junghunde und als die Grundbasis saß, ging es weiter mit Dummy / Mantrailing / Trickdogging – was ihm eben Spaß machte. Im Sept 2010 war ein Cut aufgrund eines familiären Ereignisses und wir gingen kaum noch in die Hundeschule. Als 2012 …